Energizing Life

Fit durch Wii und Co?

Sportmediziner untersuchen den Trainingseffekt interaktiver Videospielkonsolen

wii im Dienst der WissenschaftMünster (mfm/tb) - Action, Bewegung, Fitness, gesünderer Lebensstil - auf den Internetseiten der Hersteller von Videospielkonsolen wimmelt es von solchen Begriffen. Selbst eine Software zum Kalorienzählen fehlt nicht im Angebot. Diese Werbung suggeriert: Mit interaktiven Videospielkonsolen lässt sich körperliche Fitness auch vor dem heimischen Bildschirm erreichen. Der münstersche Sportmediziner Prof. Klaus Völker dämpft diese Erwartung jedoch: Ein Forscherteam unter seiner Leitung hat die Effektivität des Trainingsreizes der Konsolen anhand des Marktführers untersucht. Völkers Fazit: "Virtueller Sport ist allenfalls Bewegung und kann echten auf keinen Fall ersetzen".
Weiterlesen...
 
Jonglieren vermehrt weiße Hirnsubstanz
Jonglierendes Mädchen, Foto: pixelio.de/Gerda G.Oxford – Das Erlernen neuer Fähigkeiten knüpft neue Nervenverbindungen im Gehirn. In einer Studie in Nature Neuroscience (2009; doi:10.1038/nn.2412) vermehrte ein sechswöchiges Jongliertraining die weiße Hirnsubstanz in einer Region des Parietallappens um nicht weniger als 5 Prozent. Dies war auch dann der Fall, wenn die Teilnehmer das Trainingsziel nicht erreichten.

 

Weiterlesen bei aerzteblatt.de...

 
DGHO fordert bessere Versorgung für ältere Krebspatienten
Foto: Marion HabelMannheim (dgho) – Anlässlich der Gemeinsamen Jahrestagung warnt die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie e.V. vor der Gefahr einer zunehmenden Unter- und Fehlversorgung älterer Krebspatienten. Mehr als 4.500 Hämatologen und Onkologen treffen sich vom 2. bis 6. Oktober 2009 im Congress Center Rosengarten in Mannheim, um in über 200 Veranstaltungen die neuesten Fortschritte bei der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen zu diskutieren. Auch die österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften nehmen an der Organisation und Gestaltung dieser Tagung teil, die einer der wichtigsten wissenschaftlichen Kongresse auf dem Gebiet der Hämatologie und Onkologie ist.
Weiterlesen...
 
Vitamin B12 schützt Embryos vor Neuralrohrdefekt
DUBLIN (nke). Außer Folsäure ist auch eine gute Versorgung mit Vitamin B12 in der Frühschwangerschaft wichtig für die normale Entwicklung des Embryos. Bei Vitamin-B12-Spiegeln unter 200 ng/l ist das Risiko für einen Neuralrohrdefekt des Kindes dreimal so hoch wie bei B12-Werten über 400 ng/l, wie jetzt irische Wissenschaftler festgestellt haben.

Weiterlesen bei www.aerztezeitung.de...
 
Neue "Pille danach" auf dem Markt
pro familia begrüßt größeren Anwendungsspielraum und Methodenvielfalt

Frankfurt (pf) - Unter dem Namen Ellaone® kommt heute eine neue "Pille danach" auf den deutschen Markt. Ellaone® ist zur Verhütung nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr bis zu fünf Tage bzw. 120 Std. nach dem Geschlechtsverkehr zugelassen. Bisher auf dem Markt verfügbare Präparate wirken nur nach möglichst rascher Einnahme zuverlässig und sind nur bis höchstens 72 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr zugelassen. Die einmalige Einnahme einer Tablette von Ellaone® soll die Reifung der Eizelle und den Eisprung hemmen. Wie bei der bisherigen "Pille danach" wird eine bereits bestehende Schwangerschaft nicht abgebrochen.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Was ist das Besondere an Energizing Life?

Was ist das Besondere an Energizing-Life?


Unser Schwerpunkt liegt auf dem weit fassbaren Bereich der „Lebensqualität“. Im Vordergrund stehen daher alle Meldungen, die geeignet scheinen, kurz-, mittel- oder langfristig Lebensqualität zu verbessern. Wir sparen dabei kaum einen Lebensbereich aus, da wir der festen Überzeugung sind, dass nicht nur der menschliche Körper ein komplexes System darstellt, sondern auch die Wechselwirkungen, die im Zusammenklang zwischen Körper, Psyche und Umwelt bestehen.

Sehr wichtig ist uns, dem Menschen als solchen zu begegnen, unabhängig von seiner persönlichen Situation. Wir weigern uns, Menschen nach Krankheiten und Behinderungen zu klassifizieren. Letztlich hat jeder von uns irgendwann sein Zipperlein und jeder trägt täglich die Gefahr, selbst oder im Familien- und Freundeskreis von schwerer Erkrankung und/oder Behinderung betroffen zu werden.

Mitunter lässt es sich nicht vermeiden, auch über negative Dinge zu berichten. Nur wenn Negatives Beachtung findet, kann es auch geändert werden. Allerdings sind wir weder Fans einer Sensationsberichterstattung, noch einer von Promi-Nachrichten geschwängerten Boulevardpresse. Diese Nachrichten werden Sie bei uns genauso wenig finden wie Informationen über die neueste Chemotherapie, die das Leben im Durchschnitt um weitere drei Tage verlängern kann. Uns interessieren echte Verbesserungen und interessante neue Ansätze.

World Time

Location

Copyright © 2014 Energizing Life. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.