Energizing Life

Neues RAL Gütezeichen Döner - Qualität in Herstellung und Zubereitung
Das neue RAL Gütezeichen Döner, Quelle: RALSankt Augustin (openPR) - Rund 10.000 Döner-Restaurants verkaufen bundesweit jährlich 720 Millionen Döner über die Ladentheke*. Dabei wissen die wenigsten Verbraucher, was in einem Döner drin sein soll und was nicht. Diese und andere Vorgaben berücksichtigt das neue RAL Gütezeichen Döner, das jetzt von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung anerkannt wurde. Die durch die Gammelfleischskandale der letzten Jahre verunsicherten Konsumenten finden hier klare Qualitätskriterien, auf die sich die Hersteller und Anbieter von Döner mit dem RAL Gütezeichen verpflichten.
Weiterlesen...
 
Biotreibstoffe führen direkt zur Umweltkatastrophe
Christian Aid Studie: Jatropha bringt ärmste Länder in Bedrängnis

Biotreibstoffe halten nicht die VersprechenLondon (pte) -  Biotreibstoffe scheinen nicht das zu halten, was sie versprechen. Eine Studie der Christian Aid, die jetzt erschienen ist, weist erneut auf die Probleme der so genannten "grünen Treibstoffe" hin und kommt zu ähnlichen Rückschlüssen wie schon andere Untersuchungen zuvor. Die weltweit steigende Nachfrage führt in den Entwicklungsländern zur weiteren Rodung von Wäldern, zur Vertreibung der Bauern und zum Missbrauch von Arbeitsrechten. Weiträumige finanzielle Unterstützung und Förderungen von Agrotreibstoffen in den Industrieländern machen es notwendig, mehr Pflanzen in Entwicklungsländern anzubauen.
Weiterlesen...
 
Gesunde Lebensweise senkt das Risiko für chronische Erkrankungen um 78 Prozent
Gesunde Ernährung mit vergleichsweise viel Obst, Gemüse und VollkornbrotPotsdam-Rehbrücke (dife) - Wer niemals geraucht hat, nicht massiv übergewichtig ist, pro Woche mehr als dreieinhalb Stunden körperlich aktiv ist und sich gesund ernährt, hat im Vergleich zu einer Person, die sich gegenteilig verhält, ein um 78 Prozent vermindertes Risiko, chronisch zu erkranken. Detailliert betrachtet, sinkt bei einer solchen gesunden Lebensweise das Diabetesrisiko sogar um 93 Prozent und das Herzinfarktrisiko um 81 Prozent. Das Schlaganfallrisiko vermindert sich dabei immerhin noch um die Hälfte und das Krebsrisiko um 36 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer großen Potsdamer Langzeitstudie, die Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) leitet.
Weiterlesen...
 
Heilkraft im Pfefferkuchen – Die Gewürznelke ist Heilpflanze des Jahres 2010
Illustration aus Köhler's Medizinal-PflanzenChemnitz (nhv) - Der Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum) wurde vom Verein „NHV Theophrastus“ zur Heilpflanze des Jahres 2010 gekürt. Das gab dieser anlässlich des jährlichen Heilpflanzen-Fachsymposiums am 09. Juni 2009 im Kloster St. Marienstern in der sächsischen Lausitz bekannt. Veranstalter dieses Fachsymposiums ist das  Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. mit finanzieller Unterstützung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt.
Weiterlesen...
 
Rote Beete steigert sportliche Ausdauer
Lizenziert unter der Creative Commons-Lizenz Attribution ShareAlike 2.5Exeter – Sollten bei den kommenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin Sportler mit Trinkflaschen gesichtet werden, die eine verdächtige rote Flüssigkeit enthält, dann dürfte dies mit einer kleinen placebokontrollierten Studie zusammenhängen, die jetzt im Journal of Applied Physiology (2009; doi: 10.1152/japplphysiol.00722.2009) publiziert wurde. Sie zeigt, dass täglich ein halber Liter Rote-Beete-Saft die Leistung in Ausdauersportarten steigert.

Weiterlesen bei aerzteblatt.de...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Was ist das Besondere an Energizing Life?

Was ist das Besondere an Energizing-Life?


Unser Schwerpunkt liegt auf dem weit fassbaren Bereich der „Lebensqualität“. Im Vordergrund stehen daher alle Meldungen, die geeignet scheinen, kurz-, mittel- oder langfristig Lebensqualität zu verbessern. Wir sparen dabei kaum einen Lebensbereich aus, da wir der festen Überzeugung sind, dass nicht nur der menschliche Körper ein komplexes System darstellt, sondern auch die Wechselwirkungen, die im Zusammenklang zwischen Körper, Psyche und Umwelt bestehen.

Sehr wichtig ist uns, dem Menschen als solchen zu begegnen, unabhängig von seiner persönlichen Situation. Wir weigern uns, Menschen nach Krankheiten und Behinderungen zu klassifizieren. Letztlich hat jeder von uns irgendwann sein Zipperlein und jeder trägt täglich die Gefahr, selbst oder im Familien- und Freundeskreis von schwerer Erkrankung und/oder Behinderung betroffen zu werden.

Mitunter lässt es sich nicht vermeiden, auch über negative Dinge zu berichten. Nur wenn Negatives Beachtung findet, kann es auch geändert werden. Allerdings sind wir weder Fans einer Sensationsberichterstattung, noch einer von Promi-Nachrichten geschwängerten Boulevardpresse. Diese Nachrichten werden Sie bei uns genauso wenig finden wie Informationen über die neueste Chemotherapie, die das Leben im Durchschnitt um weitere drei Tage verlängern kann. Uns interessieren echte Verbesserungen und interessante neue Ansätze.

World Time

Location

Copyright © 2014 Energizing Life. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.